Windenergie-Forschung in Deutschland: weiterer Meilenstein gesetzt

Münster – Im Jahr 2008 hatte das IWR im Auftrag des BMU die Studie "Zur Struktur der Windenergieforschung in Deutschland" mit Handlungsempfehlungen erstellt. Grundlage der Studie war ein internationaler Vergleich der Windenergie-Forschung in verschiedenen Ländern. Darauf aufbauend wurden vom IWR strukturpolitische Handlungsempfehlungen zur Stäkrung des Windenergie-Forschungsstandortes abgeleitet.
Mit dem 4-Megawatt-Prüfstand für Windenergieanlagen am Center for Wind Power Drives (CWD) der RWTH Aachen ist jetzt eine der letzten Studien-Empfehlungen umgesetzt worden. "Wir freuen uns, dass bis auf den Albert-Betz-Forschungspreis nahezu alle anderen vorgeschlagenen Handlungsempfehlungen auch tatsächlich umgesetzt werden konnten," so IWR-Direktor Dr. Norbert Allnoch.

Zur BMU-Studie
Zur Struktur der Windenergieforschung in Deutschland
Zur IWR Online Meldung
Forschung: RWTH Aachen weiht Center for Wind Power ein

Erschienen am: 04.08.2015